Ephemeride Hungarologica

Die wissenschaftliche Zeitschrift des Forschungsinstituts für Hungarologie, Ephemeris Hungarologica, hat ihren ersten Band, die Ausgaben 1 und 2, veröffentlicht! Ausgabe 1 ist in ungarischer und Ausgabe 2 in englischer Sprache, mit DOI-Nummern, die Sie unten abrufen und lesen können. Die Frist für die Einreichung von Beiträgen für die Ausgabe 3 in ungarischer Sprache ist der 28. Februar 2022, die Frist für die Ausgabe 4 in englischer Sprache ist der 31. Mai 2022.

Ephemeris Hungarologica 2021/1.

Ephemeris Hungarologica 2021/2.

Ephemeris Hungarologica

Das Forschungsinstitut für Hungarologie hat für 2021 eine wissenschaftliche Zeitschrift mit dem Titel Ephemeris Hungarologica ins Leben gerufen. In der Zeitschrift werden Studien, Rezensionen, kürzere Mitteilungen und Artikel zu allen Forschungsbereichen des Forschungsinstituts für Hungarologie veröffentlicht.

Wir freuen uns über Beiträge sowohl von angeschlossenen als auch von unabhängigen Forschern aus dem In- und Ausland. Fertige Arbeiten können mit einer Zusammenfassung eingereicht werden, und wenn die Arbeit dem Profil der Zeitschrift entspricht, wird sie zur Begutachtung geschickt. Die eingereichten Beiträge werden auf der Grundlage eines doppelten anonymen Peer-Review-Verfahrens veröffentlicht. Die Veröffentlichung der Beiträge ist für die Autoren kostenlos. Manuskripte sollten an unsere E-Mail-Adresse geschickt werden, wobei die nachstehenden Anforderungen zu beachten sind.

Anforderungen an die wissenschaftliche Zeitschrift Ephemeris Hungarologica (PDF)

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Impressum

ISSN 2786-3514 (online) ISSN 2786-3522 (gedruckt)

Chefredakteur

Fehér Bence (MKI)

Redaktioneller Ausschuss

Amedeo di Francesco (Università degli Studi di Cassino e del Lazio Meridionale), Oleksii Komar (НАН України Інститут археології), M. Kiss Sándor (PPKE, Professor emeritus), Peter L. Nagy (Praxis Genomics LLC, Atlanta), William O'Reilly (Universität Cambridge), János Pusztay (NyME, emeritierter Professor), Zoltán Szentirmay (Nationales Institut für Onkologie), László Szörényi (SZTE, Professor Emeritus), Vilmos Tánczos (Babeş-Bolyai Universität), Andrej Tóth (Univerzita Karlova v Praze), Endre Tóth (PPKE), Tibor Török (SZTE), Karl Vocelka (Universität Wien, Professor Emeritus)

Redaktion

Die Zeitschrift wird vom Institut für Ungarnstudien herausgegeben. Sie wird zweimal im Jahr veröffentlicht.
Postanschrift: 1014 Budapest, Úri utca 54–56.
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Verantwortlicher Herausgeber: Gábor Horváth-Lugossy
Technische Redaktion: Gábor Tóth, Mihály Tóth

Urheberrecht und freier Zugang

Die Zeitschrift ist frei zugänglich und über das World Wide Web frei verfügbar. Die in Ephemeris Hungarologica veröffentlichten Artikel sind unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike License lizenziert. - Gib es weiter! 4.0 (CC BY-SA 4.0) Lizenz (siehe https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.hu). Die Artikel bleiben geistiges Eigentum der Autoren, aber andere können den Volltext lesen, herunterladen, kopieren, verbreiten, drucken, durchsuchen oder verlinken. Eine solche Verwendung ist nur zulässig, wenn die Quelle und die Urheberschaft des Inhalts klar und deutlich angegeben werden.

Bearbeitung von

Es wird die so genannte Doppelblind-Korrekturmethode angewandt, d. h. der Autor ist dem Korrekturleser unbekannt und der Korrekturleser ist dem Autor unbekannt.

Das Redaktionsteam prüft, ob das Manuskript in das Fachgebiet der Zeitschrift passt und ob es den formalen Anforderungen und wissenschaftlichen Standards der Zeitschrift entspricht. Wenn ja, wird das Manuskript Korrektur gelesen.

Die Gutachter dürfen ein Manuskript nicht bewerten, wenn sie in einem Interessenkonflikt mit dem Autor des Manuskripts stehen. Die Peer-Review-Gutachter werden ihre Bewertung objektiv durchführen. Die Gutachter müssen ihre Meinung klar darlegen und sie mit Argumenten untermauern. Die Gutachter weisen in ihrer Stellungnahme auf wesentliche Ähnlichkeiten oder Überschneidungen zwischen dem zu begutachtenden Manuskript und anderen, ihnen bekannten, bereits veröffentlichten Arbeiten hin. Die Bewertung des Gutachters beinhaltet, ob das Manuskript mit oder ohne Änderungen zur Veröffentlichung empfohlen wird oder ob eine Veröffentlichung nicht empfohlen wird. Die Zeitschrift behandelt die im Rahmen der Bewertung erhaltenen Informationen vertraulich. Die Mitarbeiter der Zeitschrift werden eingereichte unveröffentlichte Manuskripte nicht ohne die schriftliche Zustimmung des Autors für ihre eigene Forschung verwenden.

Archiv unter

Ephemeris Hungarologica 2021/1.

Ephemeris Hungarologica 2021/2.